belgisch und preisgekrönt

Lesung und Ausstellung mit Claude K. Dubois

Freitag, 28. Februar 2020
18 Uhr
VERNISSAGE

Samstag, 29. Februar 2020
15 Uhr
Akim rennt – LESUNG mit Claude K. Dubois
in deutscher und französischer Sprache

Projektraum 045
Oranienstr. 45
10969 Berlin

Dubois Akim rennt mit Buttpn DJLP 300x213 Lesung und Ausstellung mit Claude K. Dubois

Als der Krieg in Akims Dorf einbricht, beginnt seine Flucht. Er rennt, verliert seine Familie, wird gefangen genommen, trifft auf Menschen, die ihm helfen und findet am Ende seine Mutter wieder.

Dubois STROMER 300x216 Lesung und Ausstellung mit Claude K. Dubois

Stromer ist ein Wohnsitzloser, ein Obdachloser, ein Mann, der auf der Straße lebt. Er friert, wird vertrieben, schief angesehen und beschimpft, bis plötzlich ein kleines Mädchen mit einem Keks vor ihm steht.

Claude K. Dubois traut Kindern große Themen zu. Dafür erzählt sie stets mit zartem Strich und wenigen Worten in starken Bildern, behutsam, aber schonungslos.

Veranstaltet von DAS BUCHPROJEKT in Zusammenarbeit mit Dante Connection und Viel&Mehr e.V., unterstützt vom Moritz Verlag, gefördert von der Vertretung von Ostbelgien, der Föderation Wallonie-Brüssel und der Wallonie in Berlin.


Schreibe einen Kommentar